Zu viel Wasser kann zum Tod führen – Wasservergiftung beim Laufen

Es klingt paradox, aber zu viel Wasser beim Laufen kann tödlich sein. Es heißt ja eigentlich, trink viel Wasser, damit du z.B. keine Kreislaufprobleme bekommst. Aber wusstest du, dass es bei zu viel Wasser beim Laufen zum Tod führen kann? Nagut, wir sprechen hier von Extremen, aber es kam das eine oder andere Mal schon vor, dass ein Läufer an der Wasservergiftung gestorben ist. Beim Ironman in Frankfurt ist es schon einmal vorgekommen, dass ein Läufer an zu viel Wasser gestorben ist. Da es an diesem Tag auch sehr warm war, ist es verständlich, das man viel Flüssigkeit zu sich nimmt. Aber du solltest bei sportlichen Aktivitäten, die über Stunden gehen, nicht nur auf Wasser zurückgreifen, sondern auch auf isotonische Getränke. Was genau steckt hinter der Wasservergiftung und kann es auch dich treffen?

Wasservergiftung
Foto: © bernardbodo – fotolia.com

Was ist überhaupt eine Wasservergiftung und wann tritt sie ein?

„Hyperhydration (auch Hyperhydratation) bezeichnet eine Störung des Wasser-Elektrolyt-Haushalts des Körpers mit Erhöhung des Wassergehalts über das normale Maß hinaus. Sie tritt als krankhafter Zustand bei Herzinsuffizienz, Nierenerkrankungen, hormonellen Störungen oder übermäßiger Zufuhr (durch Trinken oder Infusionen) auf.“ (Wikipedia zu Wasservergiftung)

Wir sprechen hier von Ausnahmefällen im Sport, die allerdings ab und zu vorkommen, wenn es zu warm ist. Gerade beim Laufen im Sommer trinken die meisten Läufer sehr viel Wasser, sodass damit das Gleichgewicht zwischen der Menge an Flüssigkeit und der Menge an Salzen vollkommen durcheinander kommt. Die Flüssigkeit wird dann von der Blutbahn ins Gewebe eintreten. Damit entstehen Wassereinlagerung im Hirn und durch den entstehenden Druck kann dies sogar zum Tod führen.

Was sind die Anzeichen einer Wasservergiftung?

Dein Körper wird dich natürlich in irgendeiner Art warnen, aber viele Sportler ignorieren die Signale und laufen einfach weiter, da sie durch das Adrenalin dagegen ankämpfen. Folgende Anzeichen können auftreten, wenn der Wasser-Natrium-Haushalt durcheinander gerät:

  • du übergibst dich
  • plötzlich auftretende Kopfschmerzen
  • du ermüdest sehr schnell
  • deine Atmung wird unruhiger
  • deine Hände und Füße schwellen an

Was kann ich tun, um eine Wasservergiftung zu verhindern?

Energie GelDie Lösung ist eigentlich ganz einfach: Du musst einfach dein Gleichgewicht von Wasser und Natrium (Salz) im Körper hinbekommen. Außerdem darfst du Signale, die dein Körper sendet, nicht ignorieren. Dabei hilft es, wenn du z.B. Energygels mitträgst und diese bei Bedarf zu dir nimmst. Diese enthalten zumeist Fruchtzucker für die notwendige Energie. Alternativ kannst du auch Wasser mit einer Salztablette trinken, um den Natriumgehalt im Körper wieder auf Normalzustand zu bekommen. Solche Situation wirst du wahrscheinlich nie bei 10-Kilometerläufen oder den Halbmarathon erleben, da man bei dieser Laufdistanz auch ohne was zu trinken, durchlaufen kann. Beim Marathon hingegen kann es durchaus bei einigen Läufern kritisch werden. Daher auch hier der Tipp, nicht nur Wasser zu sich nehmen, sondern auch die Verpflegungspunkte mit isotonischen Getränken oder Tee nutzen.

Fazit

Damit du dir nicht der Gefahr aussetzt, unter der Wasservergiftung zu leiden, achte immer auf deinen Wasser-Elektrolyt-Haushalt. Wenn du Anzeichen einer Wasservergiftung bemerkst, solltest du entweder das Rennen abbrechen oder möglichst schnell das Gleichgewicht von Wasser und Salz in deinem Körper wiederherstellen. Das schaffst du z.B. sehr schnell mit Energygels oder isotonischen Getränken. Aber keine Angst! Dieser Fall tritt natürlich sehr selten auf und ist eigentlich nur bei Läufen anzutreffen, wo dein Körper sich bei Dauerläufen über mehrere Stunden quälen muss. Wenn du die Tipps beachtest, wird dir das Problem einer Wasservergiftung beim Laufen wohl erspart bleiben!

Quang

Quang

Mein Name ist Quang und ich bin leidenschaftlicher Läufer. Mit meinem Laufblog möchte ich euch alles rund um das Thema Laufen aus meiner Sicht berichten und euch dabei helfen, durch das Laufen fitter zu werden! Hier findest du alles rund um das Laufen, das Lauftraining, die Laufernährung und vieles mehr!
Quang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.