Was ist eigentlich eine Supination?

Supination sagt euch vielleicht im ersten Moment noch gar nichts, allerdings könnte es auch dich betreffen. Eine Supination ist eigentlich nur das Gegenteil von Überpronation, d.h. dass du in der Abrollbewegung nach außen knickst und damit eine Fußfehlstellung (Hohlfuß) beim Laufen besitzt.

An den Füßen beschreibt die Supination die Hebung des inneren Fußrandes bei gleichzeitiger Senkung des äußeren. Die Supination wird manchmal auch als Auswärtskantung oder Auswärtsdrehung bezeichnet. (Wikipedia)

Die gegensätzliche Bewegung nennt man hingegen Pronation. Erfahre im folgenden Artikel, wie du bei dir Unterpronation erkennst und was du gegen einen Hohlfuß machen kannst.

Supination
© oneinchpunch – fotolia.com

Ursachen und Folgen der Supination

Die Ursachen für die Entstehung der Supination können Folgende sein:

  • ausgeprägte O- Bein Stellung
  • falsches Schuhwerk
  • Bewegungseinschränkungen im oberen und unteren Sprunggelenk

Die Folge bei der Unterpronation wäre, dass dein Fuß die natürliche Fähigkeit zur Abfederung von Stößen verliert und damit nicht mehr optimal eingesetzt werden kann. Beim Joggen lastet zum Teil das dreifache deines Körpergewichts beim Auftreten auf deinen Fuß. Wenn dein Körper dieses natürliche Dämpfungssystem nicht optimal einsetzt, um diese Stöße abzufangen, kann es mittel- bis langfristig zu Sportverletzungen führen. Außerdem kann es sogar zu permanenten Folgeschäden wie Rückenschmerzen oder Hüftverletzungen führen.

Wie erkennst du, ob du an Supination leidest?

Um herauszufinden, ob du überhaupt eine Fußfehlstellung in Form der Unterpronation hast, kannst du entweder in einem Schuhfachgeschäft eine Laufanalyse auf dem Laufband oder noch viel besser beim Sportarzt eine sportmedizinische Untersuchung durchführen. Dieser Sporttest wird zum Teil von vielen Krankenkassen unterstützt. Damit kann der Sportmedizinischer feststellen, wie stark z.B. deine Fußfehlstellung beim Hohlfuß ist und kann dir anhand der Datenanalyse den perfekten Laufschuh empfehlen. Des Weiteren kann er dir noch Tipps zu deinem Laufstil geben, sodass du auch daran arbeiten kannst.

Maßnahmen gegen die Supination

Zwar leiden sehr viele Freizeitläufer unter Überpronation, aber es gibt auch immer wieder Jogger, die unter Supination leiden. Es gibt sinnvolle Maßnahmen, was Sie gegen die Unterpronation tun können:

Wenn der Sportarzt bei dir eine Unterpronation festgestellt hat, solltest du unbedingt dagegen etwas tun. Wenn du rechtzeitig gegen Supination vorbeugst, kannst du sogar im Bestenfall Unterpronation wegtrainieren. Solltest du allerdings bereits sehr lange unter Supination leiden und dagegen nie etwas gemacht hast, ist evtl. eine operative Behandlung von Nöten. Damit es nicht soweit kommen muss, empfehle ich euch rechtzeitig zum Sportarzt zu gehen oder in einem Schuhfachgeschäft eine kostenlose Laufanalyse zu machen.

Quang

Quang

Mein Name ist Quang und ich bin leidenschaftlicher Läufer. Mit meinem Laufblog möchte ich euch alles rund um das Thema Laufen aus meiner Sicht berichten und euch dabei helfen, durch das Laufen fitter zu werden! Hier findest du alles rund um das Laufen, das Lauftraining, die Laufernährung und vieles mehr!
Quang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.