Mein Laufinterview beim Nike Lauf mit Arne Gabius

Nike Lauf mit Arne Gabius
Quang Lam mit Arne Gabius

Beim Nike Lauf mit Arne Gabius am 19.03.2016 zur Vorbereitung für den Berlin Halbmarathon 2016 hatte ich die Ehre gehabt, den deutschen Spitzenläufer persönlich zu treffen und sogar mit ihm einige Minuten privat zu sprechen. Als ich ihn das erste Mal gesehen habe, war ich erst einmal etwas aufgeregt und hab ihn gleich nach einem Foto gefragt. Für mich ist er ein großes Vorbild, sowohl menschlich als auch sportlich. Bevor wir alle beim Nike+ Run Club Berlin zusammen in einer Gruppe gelaufen sind, hat uns Arne Gabius noch einige spannende Informationen über seine Person gegeben. Danach sind wir gemeinsam als NRC-Team ca. 2 Kilometer zu einem nahegelegenen Park gelaufen. Zusammen in der Gruppe haben wir noch ein Lauf-ABC absolviert mit Kniehebelauf, Anfersen und Skippings. Ein komplettes Lauf-ABC mit Arne Gabius findet ihr hier. Im Anschluss hat uns dann Arne Gabius über 200 Meter sein Marathontempo präsentiert, wo alle, wenn sie dann konnten, mitlaufen durften. Das Lauftempo lag bei ca. 3:03min/km. Ich habe mich da etwas zurückgehalten, da ich noch wusste, dass uns nachher noch ein langer Dauerlauf mit 15 Kilometern bevorsteht.

Unterschiedliche Pace-Gruppe beim Nike Halbmarathon Training

Damit jeder in einer Gruppe läuft, was seinem Trainingszustand entsprach, musste jeder vorher festlegen, in welchem Lauftempo man die 15 Kilometer bewältigen wollte. Ich habe mich für eine Laufgruppe entschieden, die im Durchschnitt ca. 4:30min/km laufen wird. Da war ich wohl etwas sehr ambitioniert, aber schon vorweg gesagt, habe ich es bis zu Ende durchgezogen. Anhand der farblich unterschiedlichen Armbänder konnte man die einzelnen Läufer schnell unterscheiden, sodass alles sehr gut organisiert war. Beim Nike Lauf mit Arne Gabius ist der Spitzenläufer auch selber in jeder Pace-Gruppe mitgelaufen, sodass jeder seine Fragen loswerden konnte.

Nike+ Run Club Lauf
Gemeinsamer NRC-Lauf Local Run mit einer Ø Pace von 4:33min/km

Fragen an Arne Gabius beim Nike-Lauftraining

NRC Berlin
Nike+ Run Club

Ich hatte beim Nike Lauf mit Arne Gabius das Glück, dass ich in der schnellsten Laufgruppe war, wo nicht besonders viele Läufer dabei waren. Wir waren ca. 7-8 Leute in dieser Laufgruppe. So hatte ich die Chance genutzt, um Arne Gabius zwei Läuferfragen zu stellen, die mich schon immer interessiert haben und wie ein Spitzenläufer zu dem Thema steht. Da das Lauftempo für mich schon recht schnell war, musste ich gleich am Anfang alle Fragen loswerden, bevor mir sonst die Puste ausgegangen wäre. Das Interview habe ich natürlich beim Laufen nicht aufzeichnen können, sodass das Interview nur sinngemäß wiedergegeben werden kann.

  1. Frage: Wie stehst du zum pulsorientieren Laufen? Läufst du auch nach Puls oder läufst du beim Lauftraining nach Gefühl? Die Antwort von Arne Gabius hat mich etwas überrascht. Er hält nicht viel vom Laufen nach Puls, sodass er es auch nicht im Lauftraining absolviert. Er orientiert sich eher nach dem Lauftempo. Außerdem fügte er noch hinzu, dass das pulsorientiere Lauftraining viele Einflussfaktoren haben wie z.B. Kaffee trinken oder Stress auf der Arbeit. Der Tipp von Arne: Orientiere dich eher nach dem Lauftempo und wenn du dich gut fühlst, dann hast du alles richtig gemacht.
  2. Frage: Wie muss ein Intervalltraining aussehen? Welches Lauftempo muss ich im Intervalltraining laufen oder welche Varianten sollte ich im Training nutzen? Hier ist die Meinung von Arne Gabius ganz klar. Du solltest beim Intervalltraining mindestens dein Marathontempo laufen mit kleinen Trabpausen dazwischen. Aber auch schnellere Einheiten solltest du im Intervalltraining absolvieren. Wenn du dich speziell auf einen Marathon vorbereitest, solltest du längere Intervalle machen als für kürzere Laufdistanzen. Auch seine Frau trainiert derzeit auf einen Marathon hin mit einer durchschnittlichen Laufgeschwindigkeit von 3:45min/km. Da bin ich noch sehr weit weg :-).

Ich habe mich natürlich im Anschluss freundlich bei Arne bedankt, dass er mir die tollen Lauftipps gegeben hat. Danach hat er noch 2-3 andere Fragen von anderen Läufern in der Gruppe beantwortet und hat sich dann der nächsten Laufgruppe angeschlossen. Arne Gabius war wirklich sehr freundlich und hat sich auch viel Zeit genommen, meine Fragen zu beantworten.

Fazit zum Nike Lauf mit Arne Gabius

Da hat Nike keine Mühen und Kosten gescheut, ein so tolles Laufevent zu organisieren. Einen Spitzenläufer so hautnah zu erleben, hat man nicht alle Tage. Für mich war es ein sehr tolles Lauferlebnis. Ich habe mir von einem Experten wertvolle Tipps holen können und gleichzeitig auch einen tollen Menschen kennengelernt. Ich freue mich darauf, vielleicht irgendwann noch einmal Arne Gabius zu treffen. Da er in diesem Jahr auch beim Berlin Halbmarathon mitläuft, könnte ich ihn wieder sehen. Einen großen Dank auch an das gesamte Nike+ Run Club Team, die die Laufveranstaltung so toll organisiert haben!

Mehr Informationen zu Arne Gabius findet ihr auch auf seiner Webseite: http://www.arnegabius.de/

Quang

Quang

Mein Name ist Quang und ich bin leidenschaftlicher Läufer. Mit meinem Laufblog möchte ich euch alles rund um das Thema Laufen aus meiner Sicht berichten und euch dabei helfen, durch das Laufen fitter zu werden! Hier findest du alles rund um das Laufen, das Lauftraining, die Laufernährung und vieles mehr!
Quang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.