Nike Air Zoom Pegasus 33 im Test

Ich habe für euch das neue Laufschuhmodell Nike Air Zoom Pegasus 33 beim NRC Speed Run Berlin getestet. Und ich kann schon im Vorhinein sagen, dass ich wirklich überzeugt von diesem Nike Laufschuh bin. Als ich dieses Schuhmodell das erste Mal angezogen habe, hatte ich gleich ein tolles Laufgefühl. Der Running-Schuh ist sehr bequem und bietet euch eine gute Dämpfung. Erfahrt hier im Testbericht, was der Nike Pegasus 33 an Eigenschaften besitzt und ob dieser Laufschuh auch für euch geeignet ist.

Nike Air Zoom Pegasus 33

Daten zum Nike Air Zoom Pegasus 33

Bei so vielen Laufschuhen auf dem Markt blickt man langsam nicht mehr durch. Ich bin bekennender Nike-fan, so dass die Auswahl an Laufschuhen bei mir etwas eingeschränkt ist. Beim NRC Berlin hatte ich die Möglichkeit, diesen Nike Pegasus 33 zu testen, wodurch ich euch meine ehrliche Meinung zum Laufschuh geben kann.

Hier die Daten & Fakten zum Laufschuh Pegasus 33:

  • Schneller Running-Schuh, der auch für das Intervalltraining und Tempoläufe geeignet ist
  • Vielseitig einsetzbar durch Stollen mit Waffelprofil an der Außensohle
  • Nike-Zoom Elemente in Ferse und Vorfuß
  • Sicherer & bequemer Tragekomfort
  • Weiche Cushion-Mittelsohle verleiht gute Dämpfung und Halt
  • Kaufpreis: 120€

Nike Pegasus 33

Ist der Nike Air Zoom Pegasus 33 für mich geeignet?

Dieses Laufschuhmodell zählt zu den Neutralschuhen. Das bedeutet, dass der Pegasus 33 keine Pronationsstütze besitzt, sodass der Runningschuh für Läufer mit Überpronation oder Supination nicht geeignet ist. Wenn du also zu den glücklichen Läufer zählst, die keine Fußfehlstellung beim Laufen haben, dann kann ich dir den Laufschuh nur empfehlen. Dieses Laufschuhmodell ist eine Mischung aus Wettkampfschuh und Trailschuh. Solltest du bisschen mehr auf die Waage bringen, eignen sich eher Stabilitäts-Laufschuhe an statt zu diesem Modell zu greifen. Falls du nicht sicher bist, ob der Nike Pegasus 33 für dich geeignet ist, dann kannst du dich auch gerne im Fachgeschäft beraten lassen. Dort bieten viele Geschäfte eine Laufbandanalyse an, sodass dein Laufstil analysiert werden kann.

Nike Laufschuh Pegasus 33

Fazit zum Nike Pegasus 33:

Wenn du einen vielseitig einsetzbaren Laufschuh sowohl für Tempoläufe als auch für Dauerläufe suchst, dann ist der Nike Air Zoom Pegasus 33 genau der richtiger Begleiter. Diesen Runningschuh kannst du sowohl auf der Tartanbahn einsetzen als auch auf Wald- und Geländewege. Durch das Waffelprofil bietet er genügend Halt. Nike hat mit der doppelten Dämpfung in Ferse und Vorderfuß einen neuen innovativen Laufschuh auf dem Markt gebracht, der das Laufen auf ein neues Level bringt. Sofern du keine Fußfehlstellung beim Laufen hast, dann kann ich diesen Nike-Laufschuh nur empfehlen! Mit einem Kaufpreis von 120€ ist der Pegasus 33 für einen Nike-Laufschuh noch relativ günstig :-).

Quang Lam Nike Speed Run
© nike.com – Fotograf: Max Menning

Mehr Infos dazu findest du direkt auf der offiziellen Nike Webseite.

Quang

Quang

Mein Name ist Quang und ich bin leidenschaftlicher Läufer. Mit meinem Laufblog möchte ich euch alles rund um das Thema Laufen aus meiner Sicht berichten und euch dabei helfen, durch das Laufen fitter zu werden! Hier findest du alles rund um das Laufen, das Lauftraining, die Laufernährung und vieles mehr!
Quang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.