Berlin Halbmarathon 2016: Vorfreude auf ein tolles Laufevent

Es sind nur noch wenige Tage bis zum 36. Berlin Halbmarathon 2016! Die Aufregung steigt langsam auch bei mir und das Kribbeln im Bauch ist wieder da. Am 03. April 2016 gehen wieder über 30.000 Läufer in der deutschen Hauptstadt auf die 21,0975 Kilometer Strecke, dass wieder ein großes Laufevent verspricht. Mit dem Berliner Halbmarathon beginnt für mich wieder die neue Laufsaison, wo ich mich wieder im Laufwettbewerb mit anderen Läufern messen möchte. Am ersten Sonntag im April 2016 wird sich dann entscheiden, ob sich die Quälereien und das Laufen im Winter wirklich ausgezahlt haben. Gerade im Herbst oder Winter, wo es sehr früh dunkel wird und es kalt draußen ist, muss man seinen Schweinehund mehr denn je überwinden, um regelmäßig laufen zu gehen. Ich habe das geschafft und bin tatsächlich regelmäßig laufen gewesen. Natürlich gibt es in dieser Phase immer wieder kleinere Tiefs, aber sobald du das überwunden hast, macht Laufen wieder richtig Spaß.

Berlin Halbmarathon 2016
Berliner Halbmarathon

In welchem Trainingszustand befinde ich mich vor dem Berlin Halbmarathon 2016?

Im letzten Jahr 2015 bin ich mir einer Laufzeit von ca. 1:48 Stunden ins Ziel gelaufen, allerdings bin ich da in der Woche auch immer nur zweimal laufen gewesen. Auch hatte ich mir letztes Jahr immer wieder längere Pause gegönnt, gerade in der Winterzeit. In diesem Jahr möchte ich angreifen und daher bin auch mehrmals die Woche laufen gewesen. Da gab es keine Ausreden wie z.B. das Wetter ist schlecht oder es ist kalt draußen. Bei Wind und Wetter habe ich mir meine Laufschuhe geschnürrt und bin auch bei Schnee und Regen laufen gewesen. Und falls es wirklich extrem kalt war, habe ich mich im Fitnessstudio auf dem Laufband fit gehalten. Auch bei der Ernährung habe ich darauf geachtet, dass ich nicht zu viele ungesunde Lebensmittel einkaufe. Wichtige Bestandteile waren hierbei OMEGA3-Fettsäuren und dass ich meine Kohlenhydratspeicher größtenteils über Obst und Gemüse auffülle. Mein Ziel ist es dieses Jahr, den Berlin Halbmarathon 2016 unter 1:40 Stunden zu laufen und dabei noch die ganze Atmosphäre mitzunehmen. Das bedeutet, dass ich im Durchschnitt ein Lauftempo von 4:44min/Kilometer anschlagen muss.

Werde ich mein gesetztes Ziel beim Berliner Halbmarathon erreichen?

Von nichts kommt nichts, ist ein berühmtes Sprichwort und ist leider auch wahr! Mit unterschiedlichen Trainingsvarianten habe ich mich auf dem Berlin Halbmarathon 2016 vorbereitet, um bessere Laufzeiten zu erzielen:

Im Lauftraining wirst du in den seltensten Fällen deine aktuelle Form herausfinden. Nur unter Wettbewerbsbedingungen kannst du deine maximale Leistungsfähigkeit abrufen, sodass es wichtig ist, regelmäßig an Laufveranstaltung wie z.B. den Berlin Halbmarathon oder aber auch den Berlin Marathon teilzunehmen. Du solltest auch an unterschiedlichen Laufdistanzen teilnehmen, um zu schauen, wo du gerade stehst.

Es sind nur noch 13 Tage bis zum Berlin Halbmarathon und alle Läufer, die daran teilnehmen, sind bereits aufgeregt. Jeder einzelne Lauf-Teilnehmer wird sich auf seine eigene Weise darauf vorbereitet haben, sodass Anfang April 2016 es wieder eine tolle Laufveranstaltung werden wird. Ich bin schon auf meine aktuelle Form gespannt und freue mich riesig auf den Berliner Halbmarathon. Weitere Laufberichte findet ihr natürlich in meinem Laufblog.

Quang

Quang

Mein Name ist Quang und ich bin leidenschaftlicher Läufer. Mit meinem Laufblog möchte ich euch alles rund um das Thema Laufen aus meiner Sicht berichten und euch dabei helfen, durch das Laufen fitter zu werden! Hier findest du alles rund um das Laufen, das Lauftraining, die Laufernährung und vieles mehr!
Quang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.